1:1

Die Burger Oberschule in Pankow ist stets im Wandel.

Kaum hat sie erfolgreich ein riesengroßes Musical-Projekt gestemmt, stürzt sie sich auf die Veränderung des Schulhofs. Natürlich bin ich gern dabei behilflich.

Was passiert dort genau?
In verschiedenen Projektgruppen haben Schüler*innen, Lehrer*innen und Grün macht Schule Exkursionen unternommen, um sich von anderen Schulhöfen inspirieren zu lassen. Einige Schüler*innen arbeiten in Kooperation mit dem Jugendzentrum M24 an einer großen Bank, auf der wir bald sitzen können. Alle Beteiligten haben überlegt, was sie verändern wollen und Modelle gebaut. Aus diesen Modellen ist jetzt ein großer Plan geworden – ein Vorschlag für den neuen Schulhof, entworfen von Mirjam Beema von Grün macht Schule.

Diesen Mittwoch werden wir ein Schulhof-Experiment starten:
Wir übertragen den Plan im Originalmaßstab auf den Schulhof, damit alle sehen und erahnen können, wie sich der Schulhof in Zukunft anfühlen könnte.

Wie wir das machen?
Wir teilen den Schulhof in vier Bereiche, dann messen wir alles aus und zeichnen mit großen Kreidelinien die Elemente ein. Für jeden Bereich gibt es Expert*innen, die gefragt werden können. Außerdem befestigen wir QR-Codes an wichtigen Elementen. So kann jede*r per Smartphone weitere Beispielbilder und genauere Erklärungen abrufen und die Idee gleich kommentieren. Und auch ohne Smartphone kann jede*r mitmachen: Im Foyer hängt eine Infotafel mit einer Legende, die alles erklärt. Wer Fragen hat, kann sich direkt an die Expert*innen wenden, die den Plan auf den Schulhof gemalt haben. Außerdem wartet ein kleiner Briefkasten am Infoboard begierig auf alle handgeschriebenen Zettel!

Bis zum 1.12. werden anregende Kommentare und Kritiken gesammelt, danach werden sie ausgewertet und diskutiert.
Ich habe einen Blog eingerichtet, auf dem alle Informationen zu finden sind.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.