C wie Corona-Momente

Ich sammle Erkenntnisse, was wir aus der Corona-Zeit lernen können. Ein kleiner Virus hält die Welt an und wir haben Zeit das Bisherige zu hinterfragen. Und es zu ändern, wenn wir wollen.

Bevor die Gedanken und Beobachtungen dieses Hinterfragens im schnellen Voranschreiten untergehen, will ich sie hier festhalten. Was mir und anderen wichtig ist, was uns auffällt, was sich verändert, was nicht verloren gehen soll. Ihr könnt gern mitsammeln. Schreibt mir eure Gedanken als Kommentar oder Email

 

Aus Sicht der Eltern:
„24 h Familie habe ich mir nicht ausgesucht.“

Aus Sicht der Kinder:

Aus Sicht der Erzieherinnen:

Aus Sicht der Pflegekräfte:
„Klatschen als Dankeschön – schön und gut. Aber was ist mit einer tatsächlichen Entlastung der Kräfte, die jetzt doppelt so viel zu tun haben oder einer finanziellen Anerkennung der Mehrarbeit?“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.